Aktion: Mehr Anarchie wagen!

Anarchie? Im braven Deutschland, in Österreich, in der Schweiz? Ausgerechnet? Es gibt hier doch nicht die leiseste anarchische Regung. Hier herrscht Ordnung und Staatstreue! Schließlich ist Anarchie doch gar nicht erlaubt. Oder?

Der alte Journalistenrecke der Bonner Republik Wolfgang Herles entdeckt den anarchischen Geist ausgerechnet bei den Bürgerlichen. Und das ist durch den spitzfedrigen und aphoristischen Stil des Autors ein großartiges Lesevergnügen. 

„Anarchisch ist letztlich ein anderes Wort für frei”, schreibt er. „Frei klingt nur etwas akzeptabler, korrekter. Noch. Die Korrekten haben die Freiheit stigmatisiert. Und die Bürgerlichen haben es bisher ertragen. Mehr Anarchie, die Herrschaften!”

Herles stiftet an zur Widerspenstigkeit – denn wir haben die Moral, das Naturrecht und die gute konservative Absicht der Erhaltung unserer Zivilisation auf unserer Seite. 

Wir vom Sandwirt unterstützen dieses Buch aus voller Überzeugung und legen es Ihnen ans Herz. Es ist im gleichen Geiste geschrieben, der auch im Sandwirt steckt. Beinahe sehe ich vor dem inneren Augen Wolfgang Herles mit seinem Laptop in einer ruhigen Ecke in unserem Gastraum sitzen und das Manuskript tippen …

Und darum machen wir Ihnen folgenden Vorschlag: Sie unterstützen uns beim unabhängigen Publizieren – und wir stiften Sie dazu an, mehr Anarchie zu wagen!

Konkret: Sie spenden uns HIER 40 oder 50 oder 100 Euro und wir schenken Ihnen dieses schöne Buch „Mehr Anarchie, die Herrschaften!” von Wolfgang Herles im Wert von Euro 22,00 und senden es Ihnen nach Hause. 

Einverstanden? 

Ich sage vorab: Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr

Oliver Gorus

Beitrag teilen …

Der nächste Gang …

Bartzissey

Auf dem Plattenspieler: Morrissey

Der Sandwirt Televisor

Der Zufall

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed