Bar – Medien, Zensur, Journalismus

Bar

Tünche für Milliarden

Diesen Text gibt es auch als Episode im Wurlitzer, dem Podcast des Sandwirts: Hier. „Ist wo etwas faul und rieselt‘s im Gemäuer Dann ist‘s nötig, daß man etwas tut Und…
Zum Beitrag

Ukraine-Konflikt: Alternative Quellen

In unserem Land macht sich mehr und mehr eine Art von apokalyptischem Lebensgefühl breit: Wirtschaftliche Schwierigkeiten, Energiekrise, Rechtsunsicherheit, Bespitzelungsinitiativen, all diese Faktoren und mehr kulminieren letztlich doch auch in der…
Zum Beitrag

Mit und ohne Netz

Da Sie diesen Artikel lesen, gehören Sie zu dem überwiegenden Teil der Menschen, die die Annehmlichkeiten des weltweiten „Netzes“ (Internet) für sich nutzen. Diese neue Technologie begann mit der Grundsatzentwicklung…
Zum Beitrag

Korruption beflügelt

Diesen Text gibt es auch als Episode im Wurlitzer, dem Podcast des Sandwirts: Hier. Fragen Sie sich manchmal, was Ihnen ein Reicher oder eine milliardenschwere Korporation zahlen müsste, damit Sie…
Zum Beitrag

Schöner Gruseln

Diesen Text gibt es auch als Episode im Wurlitzer, dem Podcast des Sandwirts: Hier. Wer seine Aufmerksamkeit vom Daueralarm der „Klimakrise“ löst und sich mit realen Gefahren dieser Welt befasst,…
Zum Beitrag

Zwei Welten

Eine der erschreckenden Erkenntnisse der letzten Jahre war, dass es bei den großen Themen der Gesellschaft unmöglich wurde, unterschiedliche Standpunkte zu diskutieren. Egal ob mit Familie, Freunden oder Kollegen, das…
Zum Beitrag

Medien-Einerlei

Der politpsychologische Frühstückssmoothie #21 Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (ÖRR) in Deutschland liefern seit Jahren langweiligen Einheitsbrei. Kritische Stimmen zu Regierungspolitik und linksgrüner Ideologie sind Fehlanzeige. Es fehlt an Bereitschaft und Fähigkeit…
Zum Beitrag

Der Name der Pose

Ein Gespräch mit Klaus-Rüdiger Mai über die abwesende Kommunistin Eines würde ich Sahra Wagenknecht ganz gewiss nicht zutrauen: Dass sie sich dumm stellt. Klaus-Rüdiger Mai hat über sie das Buch…
Zum Beitrag

Die wundersame Welt der Linken

Man kann sagen, was man will, aber die 20er halten alles, was sie versprochen haben! Eine Pandemie, Kriege in und außerhalb Europas, eine Inflation und einen beinahe FDP-Ministerpräsidenten. Jeder kommt…
Zum Beitrag

Die Gefallsüchtigen

Im freien Gespräch finden Wolfgang Herles und Gastgeber David Engels den Kipppunkt, den Moment, wo es aufhörte, das zu sein, was es eigentlich hätte sein sollen, nämlich öffentlich rechtliche Qualitätsmedien.…
Zum Beitrag

Wem nützt es?

Es ist eine jener Fragen, die zu stellen den kritisch denkenden Menschen auszeichnet, jenen Menschen also, der sich nicht sogleich mit dem Augenschein zufrieden gibt, sondern nach den tieferliegenden, verdeckten…
Zum Beitrag

Der inszenierte Bürgerkrieg

Diesen Text können Sie auch als Episode im Wurlitzer hören, dem Podcast des Sandwirts: Hier. Nach „Rettet das Klima!“ haben die Aktivisten und Staatsjournalisten in den letzten Wochen ein neues…
Zum Beitrag

Wer hat Angst vor Elon Musk?

Die seit einigen Jahren außer Rand und Band geratene Süddeutsche Zeitung hat X, das ehemalige Twitter, als „Höllenschlund“ bezeichnet und die EU dafür gelobt, ein Verfahren gegen X eingeleitet zu…
Zum Beitrag

Club der Universaldilettanten

Der politpsychologische Frühstückssmoothie #15 Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war der Dilettantismus in so starker Ausprägung unter den Regierenden vertreten wie in der seit zwei Jahren überwiegend…
Zum Beitrag

Kattascha und die Verschwörer

Katharina Nocun hat als Co-Autorin mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty seit 2020 drei Bücher zum Thema „Verschwörungstheorien” veröffentlicht. Sie war von 2013 bis 2016 bei der Piratenpartei politisch tätig und…
Zum Beitrag