Wahrnehmung und Realität in Ungarn

Mit seinem Gast ‌Jan Mainka spricht David Engels über die gegenwärtige ungarische Regierung, die in Deutschland eine denkbar schlechte Presse hat. Da liegen Wahrnehmung und Realität weit auseinander.

Diesen Beitrag im Televisor anschauen:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen Beitrag im Wurlitzer anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


Alternativ können Sie den Podcast auch bei anderen Anbietern wie Apple oder Overcast hören.

Beitrag teilen …

Der nächste Gang …

Mixmasta B.Side Blog

Auf dem Plattenspieler: Jazzmatazz Vol. 1

Der Sandwirt Televisor

Die Zukunft Ungarns

1 Kommentar. Leave new

  • MiHiGrUngarisch
    31. Mai 2024 17:05

    Was der Befragte erzählt, ist viel zu schön, um wahr zu sein. Singapur? Waschmittelwerbung einmal politisch, schade um die vertane Zeit, das Video konnte ich nicht einmal zur Hälfte ertragen. Dabei weiß ich, dass Orbáns Regierung das kleinere Übel ist. Jedoch übel genug, das “Impf”-Verbrechen gegen die Menschheit wurde auch in Ungarn verübt. Korruption und Kriminalität sind in Ungarn keineswegs kleiner als in Deutschland, nur etwas anders. Brennende Autos kann man in allen Staaten statistisch beliebig erfassen, ob Versicherungsbetrug oder was anderes dahinter steckt; man denke an Long-Dong-Covid gegen “Impf”-Schäden z.B.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed